Neueste Meldungen

Living EAM Platform by Softplant GmbH

Ab sofort steht unsere Living EAM Platform in der Version 2.4 zur Verfügung. Die neue Version enthält folgende Features und Verbesserungen:

  • Wallboard-Modus für Dashboards: Mit dem Wallboardmodus stellen Sie ein Dashboard mit wichtigen Kennzahlen oder anderen Visualisierungen in einem Präsentationsmodus dar.
  • Analysen und Visualisierungen
    • Verschieben von Analysen und Visualisierungen: Gespeicherte Fragestellungen bzw. Visualisierungen können Sie nun zwischen den einzelnen Gruppen verschieben.
    • Taggen von Analysen und Visualisierungen: Jede Fragestellung bzw. Visualisierung können Sie nun mit individuellen Tags versehen. In der Anzeige schalten Sie beliebig zwischen einer Gliederung der Fragestellungen bzw. Visualisierungen nach Tags oder Gruppen um.
  • BPMN-Editor: Ein integrierter BPMN-Editor ermöglicht nun die graphische Erfassung und Bearbeitung von Geschäftsprozessen.
  • Analyse unterstützt Berechnungen und mathematische Funktionen: Die SPARQL-Schnittstelle unterstützt nun weitere Features, um mathematische Berechnungen in Anfragen durchzuführen.
  • OpenID Connect: Die Unterstützung von OpenID Connect und SingleSignOn-Szenarien insb. in Zusammenspiel mit ADFS wurde verfeinert und erlaubt nun eine nahtlose Integration der Anwendung in eine SSO-Infrastruktur.
  • Verbesserung der Usability sowie der Ladezeiten

Für Fragen zu den neuen Features sowie zur Living EAM Platform stehen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen wir Ihnen gerne auch einen Testzugang zur Verfügung.

Living EAM Platform by Softplant GmbH

Ab sofort steht unsere Living EAM Platform in der Version 2.3 zur Verfügung. Die neue Version enthält folgende Features und Verbesserungen:

  • Dashboard
    • Dashboards konfigurieren und teilen: Als berechtigter Nutzer haben Sie nun die Möglichkeit, Dashboards zu erstellen und zu konfigurieren und diese Dashboards mit anderen Benutzer zu teilen. Als Benutzer können Sie zwischen den unterschiedlichen Dashboards wechseln und ein Dashboard als Startansicht festlegen.
    • Gadget Analysen: Mit dem neuen Gadget „Analysen“ stehen Ihnen definierte Fragestellungen direkt auf der Startseite zur Verfügung. Per Klick auf die gewünschte Fragestellung gelangen Sie direkt in die Anzeige der Ergebnisse.
  • Anzeige der Analyseergebnisse: Die Anzeige der Analyseergebnisse ist nun je Fragestellung anpassbar. Per Benutzerkonfiguration werden zusätzliche Anführungszeichen in den Analyseergebnissen automatisch ausgeblendet. Die Spaltenüberschriften sind je Fragestellung konfigurierbar. Zusätzlich können die Ergebnisse einzelner Spalten als Links angezeigt werden.
  • Architekturbearbeitung:
    • Suche in Auswahldialogen: Bei der Erfassung von Abhängigkeiten steht Ihnen nun ein Suchfilter zur Verfügung, um die gewünschten Architekturelemente gezielt zu finden.
    • Pflichtfelder kennzeichnen: Bei der Konfiguration generischer Übersichten für einzelne Architekturelemente können nur Pflichtfelder definiert werden. Benutzer werden gewarnt, falls Pflichtfelder leer sind.
  • Ontologiebearbeitung: Beim Löschen von Ontologieelementen erhalten Sie nun eine konkrete Liste von referenzierenden Elementen, die ein Löschen verhindern. Haben Sie alle Elemente einer Ontologie gelöscht, ist nun auch das Löschen der leeren Ontologie möglich.
  • OWL-Export: Alle Inhalte der Living EAM Platform können nun per Datenexport in das standardisierte OWL-Format exportiert werden. Alle Daten stehen Ihnen über diesen Weg für zusätzliche Anwendungsfälle maschinenverarbeitbar zur Verfügung.
  • Anonymisierung von Daten: Bei Bedarf können ab sofort alle personenbezogenen Daten, die älter als ein definiertes Datum sind, anonymisiert werden. Dies betrifft beispielsweise Informationen, welcher Benutzer eine bestimmte Bearbeitung im System vorgenommen hat.

Für Fragen zu den neuen Features sowie zur Living EAM Platform stehen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen wir Ihnen gerne auch einen Testzugang zur Verfügung.

Living EAM Platform by Softplant GmbH

Ab sofort steht die Living EAM Platform in der Version 2.2 zur Verfügung. Die neue Version enthält einige Features und Verbesserungen.

Neue Features:

  • Erweiterungen der Clusterkarte:
    • Graphische Anzeige von zusätzlicher Abhängigkeit: Die Clusterkarten wurden dahingehend erweitert, dass zu jedem Element eine zusätzliche Abhängigkeit zur Anzeige ausgewählt werden kann. Die Farben der einzelnen Individuen sind frei konfigurierbar. Damit stellen Sie zu jedem Cluster-Element beispielsweise einen Status dar.
    • QR-Codes: Darüber hinaus können Sie in Clusterkarten QR-Codes ausgeben, mit denen Sie auf ausgedruckten Unterlagen direkt auf das jeweilige Architekturelement springen können.
  • KPI-Visualisierungen: Als neue Visualisierung steht Ihnen nun eine KPI-Visualisierung zur Verfügung, mit der Sie eine Kennzahl aus Ihrer Unternehmensarchitektur anschaulich mit einem illustrativen Bild anzeigen können. Damit haben Sie die Möglichkeit, in persönlichen Dashboards wichtige Kennzahlen Ihrer Unternehmensarchitektur anschaulich anzuzeigen.
  • OAuth 2.0 / OpenID Connect: Ab sofort ist es möglich, die Authentifizierung an der Living EAM Platform über OAuth 2.0 bzw. über OpenID Connect durchzuführen. Damit wird Single-Sign-On an der Anwendung unterstützt.

Für Fragen zu den neuen Features sowie zur Living EAM Platform stehen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen wir Ihnen gerne auch einen Testzugang zur Verfügung.

In unserem Artikel in der Fachzeitschrift „Business Technology“ Ausgabe 3.2017 zeigen wir anhand der EAM Einführung bei der Firma GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple, dass EAM nicht nur ein Thema für Großkonzerne ist. Ein EAM kann, pragmatisch angewandt, auch kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, die Herausforderungen der Digitalisierung anzunehmen. Wir betrachten dabei ganzheitlich die notwendigen Änderungen in der Organisation, den Prozessen, den Technologien, zur Gesetzeserfüllung und nicht zuletzt bei der Weiterentwicklung der beteiligten Menschen.

Zur Leseprobe

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Living EAM Platform by Softplant GmbH

Ab sofort steht die Living EAM Platform in der Version 2.1. zur Verfügung. Die neue Version enthält einige Features und Verbesserungen.

Neue Features:

  • Geographische Visualisierung: Mit Hilfe der neuen Visualisierung „Geolokation“ erhalten Sie einen schnellen Überblick über die geographische Verteilung von Architekturelementen, die einen Standort mit GPS-Koordinaten besitzen. Auf einer Weltkarte werden die Standorte als Punkt angezeigt, dessen Größe sich nach der Häufigkeit der sich dort befindenden Architekturelemente richtet.
  • Zoom in die Clusterkarte: Bei hierarchischen Clusterkarten ist es nun möglich interaktiv in die einzelnen Cluster-Elemente unterhalb des ausgewählten Elementes hinein zu navigieren.
  • Farbgebung von Visualisierungen: Bei jeder Visualisierung kann nun die Farbwelt individuell konfiguriert werden. Über das neue Werkzeug der Farbauswahl können Sie aus einem Set an Standardfarben auswählen oder eigene Farben definieren.

Verbesserungen:

  • Verbesserung der Performance: Durch eine Optimierung des Ladevorgangs der Ontologie wurde die Reaktionszeit der Anwendung verbessert.
  • Hilfe für Living Semantic Platform: In der Living Semantic Platform wurde die Hilfe mit den entsprechenden Themen zur Nutzung der Anwendung erweitert.

Für Fragen zu den neuen Features sowie zur Living EAM Platform stehen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen wir Ihnen gerne auch einen Testzugang zur Verfügung.