Living EAM Platform by Softplant GmbH

Mit unserem neuen Release der Living EAM Platform machen wir erste Ergebnisse aus unserem Forschungsprojekt Risikomanagement für Sie verfügbar. In unserem Werkzeug für eine lebendige Unternehmensarchitektur können Sie nun eine detaillierte Risikoanalyse Ihres Unternehmens vorzunehmen.

Die neuen Features umfassen:

  • Erweiterung des Architekturmodells hinsichtlich IT-Infrastruktur: Mit unserem erweiterten Architekturmodell stehen Ihnen zusätzliche Architekturbausteine zur Erfassung von Elementen Ihrer IT-Infrastruktur (IT-Geräte, Netzwerke und Netzwerkverbindung, Serverstandorte und technische Einrichtungen für den Serverbetrieb, …) zur Verfügung.
  • Datenquelle SNMP: Damit Sie stets auf aktuelle Informationen über Ihre IT-Geräten zugreifen können, stellen wir einen neuen Datenadapter für das automatisierte Abrufen von Statusinformationen einzelner IT-Geräte über das Simple Network Management Protocol (SNMP) zur Verfügung.
  • Risikoanalyse und Anzeige der Risikoklasse: In einer Unternehmensarchitektur erfassen Sie bereits heute viele der Assets eines Unternehmens (Informationen, Systeme, IT-Geräte, …). In unserem neuen Modul Risikoanalyse stellen wir Ihnen ein komfortables Werkzeug zur Verfügung, um das Risiko einzelner Assets hinsichtlich Schwachstellen und Bedrohungen systematisch zu analysieren und abzuschätzen.
  • Bebauungsplanung auf Basis Geschäftsbausteinen: Wir erweitern die integrierte Bebauungsplanung um eine Variante, die es ermöglicht, die aktuelle und zukünftige Unterstützung von Geschäftsprozessen anhand von Geschäftsbausteinen zu dokumentieren. Damit ermöglichen wir eine rein fachlich orientierte Planung  von Veränderungen.

Für Fragen zu den neuen Features sowie zur Living EAM Platform stehen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen wir Ihnen gerne auch einen Testzugang zur Verfügung.